Filiale Meppen

Marienstr. 16 · 49716 Meppen
Telefon: 05931 / 4967409
E-Mail: meppen@futterkiste-deutschland.de

Öffungszeiten:
Montag – Freitag: 9:00 Uhr – 18:30 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr – 14:00 Uhr

Kontaktformular

Datenschutz

Filiale Duisburg

Steinacker 68 · 47228 Duisburg
Telefon: 02065 / 678797
E-Mail: duisburg@futterkiste-deutschland.de

Öffungszeiten:
Mo, Di, Do, Fr: 9:00 Uhr – 18:30 Uhr
Mittwoch: 9:00 Uhr – 15:00 Uhr
Samstag: 9:00 Uhr – 14:00 Uhr

Futterunverträglichkeit? So findest du das richtige Trockenfutter für deine Fellnase!

Du möchtest ein getreidefreies Hundetrockenfutter, das bekömmlich ist und deinen Hund artgerecht mit allen Nährstoffen versorgt? Jetzt hast du die Befürchtung, die Nadel im Heuhaufen nicht zu finden? 

Keine Sorge: Mit meinem Ratgeber hast du den richtigen Wegweiser an der Hand, der dich zum Futterspezialisten macht. Lade dir das E-Book direkt herunter oder erfahre hier zuerst das Wichtigste in Kürze!

Ja, Trockenfutter kann hochwertig sein!

Eine ganz wichtige Feststellung vorab: Wenn die Rohstoffe nach Qualität ausgewählt und gut zusammengestellt sind, kann getreidefreies Hundetrockenfutter eine sehr gute Nahrung für deinen Liebling sein. Sogar wenn du barfst, hast du mit den Kroketten eine ideale Ergänzung. Wahlweise als Zusatzfutter oder als Zwischenlösung für den Urlaub – Hundesitter freuen sich zum Beispiel über die einfache Anwendbarkeit. Nicht zuletzt hast du die Sicherheit, deine geliebte Fellnase mit allem Wichtigen zu versorgen, wenn das Trockenfutter hochwertig ist.

Leider haben die Pellets jedoch einen zweifelhaften Ruf und das nicht ohne Grund. Anders als bei Still Nature und Co. steht für die Tiernahrungsindustrie nämlich nicht der Vierbeiner im Fokus, sondern der eigene Gewinn. Das musste auch Andrea schmerzlich erkennen. Statt artgerechter Lebensmittel landen im Futter nämlich oftmals billige Abfall- oder Massenprodukte. Ein erhebliches Problem ist zum Beispiel Getreide (zu den Inhaltsstoffen aber später mehr). Daran zeigt sich, dass die Wahl des Futters ganz entscheidend für die Gesundheit deines Tieres ist.

Welchen Einfluss hat Trockenfutter auf meinen Hund?

Du bist, was du isst – das gilt auch für deinen Hund. Vielleicht kennst du Probleme wie Durchfall, aufgekratzte Stellen, dünnes Fell, Erbrechen oder Appetitlosigkeit? All das kann mit dem Futter zusammenhängen. Selbst wenn das Futter teuer ist und mit Premium-Qualität wirbt, ist der Inhalt oft alles andere als hundemagentauglich. Wer das versteht, ist zunächst oft geschockt – das kenne ich aus meiner täglichen Arbeit in der Futterkiste nur zu gut. Deswegen habe ich dieses Problem in meinem E-Book so drastisch beschrieben: Hunde werden systematisch mit schlechtem Futter vergiftet.

Das klingt im ersten Moment erschreckend, doch in dieser Erkenntnis steckt ein ganz positiver Kern: Wenn du weißt, was für deinen Hund gut ist, kannst du ihn von seinen Krankheitssymptomen befreien – ganz ohne Medizin, nur mit dem richtigen Futter.

Auf den Inhalt kommt es an: Was sollte drin sein?

Was braucht ein Hund, um gesund leben zu können? Eigentlich ist die Antwort nicht schwer, denn sie liegt wortwörtlich in der Natur der Tiere. Wölfe, die wilden Verwandten von Retriever, Bully und Co., fressen überwiegend Fleisch. Entsprechend ist der gesamte Verdauungsapparat auf Fleisch eingestellt – bei deinem Hund ist es nicht anders.

Doch wie viel Fleisch steckt im Trockenfutter?

Oftmals weniger als 20 Prozent! Wie kommt das? Ganz einfach: Fleisch ist nicht nur der wichtigste Rohstoff, sondern zugleich der teuerste. Um Geld zu sparen (der hohe Kaufpreis fließt vor allem in das Marketing), setzen die Hersteller stattdessen vor allem auf Getreide. Darauf sind Hunde jedoch nicht eingestellt. Statt hochwertiger Proteine liefert Getreide nämlich überwiegend Kohlenhydrate, die aus nichts anderem bestehen als Zucker. Hast du dich schon einmal gefragt, warum es immer mehr Hunde mit Diabetes gibt? Das Futter ist schuld!

Wie findest du das richtige Futter? Hier die wichtigsten Tipps in Kürze:

Das perfekte Trockenfutter für deinen Hund ist …

– getreidefrei
– mit viel Fleisch zubereitet
– schonend zubereitet

Werde zum Futterspezialisten und vertrau dir selbst!

Wer ist der beste Experte, wenn es um die richtige Ernährung für deinen Vierbeiner geht? Du! Keiner kennt deinen Liebling so gut wie du. Dann fehlt nur noch das Faktenwissen über Hundeernährung – und genau das findest du gesammelt und übersichtlich aufbereitet in meinem Ratgeber für getreidefreies Hundetrockenfutter. Erfahre jetzt mehr und mach es wie Andrea: Werde dein eigener kompetenter Berater in allen Futterfragen!

  • Ratgeber Trockenfutter inkl. Checkliste anfordern